SEPA UND IBAN - LÄUFT!

Mit der DZ Service stellten Banken sorgenfrei auf die neuen Verfahren im beleghaften Zahlungsverkehr um. Die nationalen Zahlungsverfahren für Überweisungen und Lastschriften wurden ab dem 1.8.2014 mit einer Übergangszeit bis 31.1.2016 durch einheitliche Standards und Verfahren abgelöst. Kernpunkt im beleghaften Zahlungsverkehr war dabei für Privatkunden die Konvertierung der Kontonummer und Bankleitzahl in die entsprechende IBAN.

Im November 2016 wurde schließlich die Scheckabwicklung auf XML-Standard migriert, so dass ab diesem Zeitpunkt auch Schecks gesichert auf Basis der IBAN verarbeitet werden konnten.

Die Kunden der DZ Service waren in allen Phasen bestens aufgehoben. Denn die DZ Service bietet den Banken Lösungen, die keine bankinternen Zusatzaufwände erfordern. Dies gilt auch für verbundspezifische Schnittstellen.

IBAN-Komplettprüfung sichert hohe Qualität

Bei der DZ Service erhalten die Kunden zur Qualitätssteigerung der Belegbearbeitung eine umfassende IBAN-Prüfung, die die einzelnen Bausteine der Auftraggeber-IBAN und Empfänger-IBAN mit separaten Prüfungsschritten unterlegt und so eine besondere Bearbeitungsqualität sichert.