MITTELSTAND IM MITTELPUNKT - HERBST 2017

Dem deutschen Mittelstand geht es blendend: Dies zeigen die wesentlichen Ergebnisse der Studie "Mittelstand im Mittelpunkt", die Resultate der VRBilanzanalyse des Bundesverbandes der Deutschen Volks- und Raiffeisenbanken (BVR) und der VR Mittelstandsumfrage der DZ BANK enthält:

  • Geschäftslage erklimmt Allzeithoch
  • Erwartungen trüben sich ein
  • Investitionsneigung auf Rekordniveau
  • Stabiles Auslandsgeschäft: Europa bleibt Zielregion Nr. 1
  • Fachkräftemangel und Nachfolgeproblematik bereiten Sorgen
  • Eigenkapitalquoten steigen weiter
  • Anhaltend hohe Bilanzqualität

Der deutsche Mittelstand zeigt sich weiter von seiner besten Seite: Die Geschäftslage der kleinen und mittleren Unternehmen erreicht in diesem Herbst ein neues Allzeithoch. Auch wenn sich die Geschäftserwartungen, im Frühjahr noch auf einem Drei-Jahres-Hoch, wieder etwas eintrüben, legen die mittelständischen Unternehmen nach wie vor große Zuversicht an den Tag. So wollen sie weiter kräftig investieren und zusätzliches Personal einstellen.

Das Auslandsengagement entwickelt sich auf hohem Niveau stabil, wobei Europa nach wie vor die wichtigste strategische Zielregion ist.  „Der Mittelstand ist mittlerweile auf der ganzen Welt zuhause. Strategisch am wichtigsten bleibt jedoch Europa: Die verlässlichen rechtlichen Rahmenbedingungen und die Gemeinschaftswährung nehmen dem Geschäft mit europäischen Partnern einen beträchtlichen Teil des Risikos“, erläutert Uwe Berghaus, Firmenkundenvorstand der DZ BANK.

Zunehmend Sorge bereitet allerdings der sich weiter verschärfende Fachkräftemangel. Viele Familienunternehmen drückt der Schuh zudem bei der anstehenden Unternehmensnachfolge. Bei gut einem Viertel der befragten Mittelständler steht mittel- und langfristig eine Unternehmensnachfolge an. Dabei sind sich die betroffenen Unternehmen sehr wohl bewusst, dass die Unternehmensnachfolge sie vor große Herausforderungen stellt. So rechnet fast die Hälfte der befragten Mittelständler mit einer Zusatzbelastung neben  dem Tagesgeschäft. Kaum geringer wird die Herausforderung einer optimalen Vorbereitung des Verkaufs eingeschätzt. Außerdem stehen nicht-ökonomische Faktoren im Vordergrund: Die Trennung vom Unternehmen fällt schwer, und die Weiterbeschäftigung der Mitarbeiter sowie die Standortsicherung bereiten merklich Sorgen.

Aber lesen Sie selbst die Ergebnisse unseres siebten gemeinsamen Mittelstandsberichts von DZ BANK und BVR, der einmal mehr die Bedeutung des Mittelstands für die deutsche Wirtschaft unterstreicht.

Uwe Berghaus, Firmenkundenvorstand der DZ BANK, zur Lage des Mittelstands

Übersicht über wesentliche Ergebnisse der Blitzumfrage

Über die Mittelstandsstudie

Zweimal jährlich führt die DZ BANK zu wichtigen konjunkturellen Eckdaten eine Mittelstandsumfrage durch. Zu diesem Zweck führt ein unabhängiges Marktforschungsinstitut mit Hilfe eines von der DZ BANK konzipierten Fragebogens rund 1.500 telefonische Interviews mit Inhabern, Geschäftsführern und leitenden Angestellten mittelständischer Unternehmen durch. Die Herbstumfrage wird nun schon seit 2013 als gemeinsamer Mittelstandsbericht von DZ BANK und BVR unter dem Titel ‘Mittelstand im Mittelpunkt' veröffentlicht. Mittelständische Entscheidungsträger soll die Studie darin unterstützen, die eigene Unternehmenssituation, angestrebte Entwicklungsperspektiven oder Probleme mit den Umfrageergebnissen ihrer Branche zu vergleichen und gegebenenfalls Rückschlüsse für die Unternehmensstrategie daraus zu ziehen.

Die wichtigsten Umfrageergebnisse sind in der Publikation 'Mittelstand im Mittelpunkt' kurz zusammengefasst. Gleichzeitig finden Sie hier auch die wesentlichen Fakten zur Wirtschaftslage und Wirtschaftsentwicklung im Mittelstand.

Hier finden Sie alle vorangegangenen Studien zum Download.

Weitere Ergebnisse der DZ BANK Mittelstandsumfragen

Ausführliche Mittelstandsumfrage - Herbst 2017

Lesen Sie selbst die Ergebnisse unseres siebten gemeinsamen Mittelstandsberichts von DZ BANK und BVR, der einmal mehr die Bedeutung des Mittelstands für die deutsche Wirtschaft unterstreicht.  

Die gesamte Mittelstandsstudie zum Download (PDF 1,04 MB)

Vorangegangene Studien

Die Mittelstandsumfrage der DZ BANK wird seit inzwischen 22 Jahren erhoben. Seit  Herbst des Jahres 2013 wird die Umfrage in Zusammenarbeit mit dem BVR, dem Bundesverband der Volks- und Raiffeisenbanken erstellt.

Alle Umfrageergebnisse ab 2015 finden Sie stellen wir Ihnen in der Zusammenfassung und zum Download bereit. Ältere Ergebnisse stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Zu den vorangegangenen Studien