ANKAUF KREDITVERSICHERTER LIEFERANTENKREDIT-FORDERUNGEN

Die DZ BANK kauft Ihre kreditversicherten Exportforderungen an und übernimmt die Refinanzierung.

Sie räumen Ihren Abnehmern Zahlungsziele ein?
Refinanzieren Sie diese Zahlungsziele mit der DZ BANK.

Wenn Ihre Zahlungsziele durch eine Lieferantenkreditdeckung des Bundes oder durch eine Investitionsgüterkreditversicherung einer namhaften, privaten Kreditversicherung abgesichert sind, kann die DZ BANK diese gedeckten Forderungen regresslos ankaufen.

Im Fall einer Lieferantenkreditdeckung des Bundes mit 5 %igem Selbstbehalt erhalten Sie
z.B.  je nach Struktur des Geschäftes mindestens 95 % Ihrer Forderung abdiskontiert ausgezahlt. Nach Zahlungseingang bei Fälligkeit erhalten Sie die verbleibenden 5 % der Forderung.
 

Ihre Vorteile

  • Sofortige Liquidität
  • Bilanzentlastung in Höhe der angekauften Kundenforderung (mit Ihrem Wirtschaftsprüfer abzustimmen)
  • Ihre Betriebsmittelkreditlinien werden geschont
  • Schlanke Abwicklung
  • Geringere Kosten im Vergleich zur Inanspruchnahme einer Kreditlinie

 

ECAs wie Euler Hermes, OeKB und SERV oder die großen, privaten Kreditversicherungen (PRI) sichern für Sie Ihre Exportrisiken ab. Die DZ BANK refinanziert Ihre Zahlungsziele, indem sie die Forderung regresslos ankauft.

Die Kosten für eine solche Transaktion setzen sich aus der Versicherungsprämie (Finanzierungsnebenkosten) und den Zinsen für die Diskontierung der Forderung zusammen. Diese Kosten können Sie bei Ihrer Kalkulation berücksichtigen und so Ihrem Abnehmer im Ausland z.B. in Form von Käuferzinsen oder unter Einrechnung in den Auftragswert in Rechnung stellen. Gerne unterstützen wir Sie hier auch bei der Auftragswertkalkulation.

Der Mindestfinanzierungsbetrag für einen Ankauf Ihrer bundesgedeckten oder privatversicherten Exportforderung sollte 1.000.000,00 EUR nicht unterschreiten (je nach Finanzierungslaufzeit sind in Ausnahmefällen auch kleinere Losgrößen möglich).

Sprechen Sie uns hierzu gerne an.

Wie funktioniert der Forderungsankauf
Ankauf bundesgedeckter und privatversicherter Forderungen – Übersicht