ANKAUF EULER-HERMES-GEDECKTER LIEFERANTENKREDIT-FORDERUNGEN

Sie räumen Ihren Abnehmern Zahlungsziele ein.
Ihr Forderungsbestand enthält hohe Auslandsrisiken.
Ihre Betriebsmittelkreditlinie ist ausgeschöpft.


Sie treten dazu Ihre versicherte Exportforderung in Höhe des entschädigungsfähigen Anteils an uns ab. Im Fall einer Ausfuhrdeckung mit 5 % Selbstbehalt erhalten Sie 95 % des Betrages abdiskontiert ausgezahlt. Die Abtretung wird Euler Hermes und dem ausländischen Abnehmer angezeigt. Nach Zahlungseingang aus dem Ausland werden Ihnen die restlichen 5 % der Forderung gutgeschrieben.

Bei Nichtzahlung stellt die DZ BANK in Abstimmung mit Ihnen bei Euler Hermes den Entschädigungsantrag.
 

 
Die DZ BANK kauft Ihre Euler Hermes-gedeckte Exportforderung an und übernimmt die Refinanzierung.



Ihre Vorteile:

  • Sofortige Liquidität
  • Grundsätzlich Bilanzentlastung in Höhe der angekauften Kundenforderung
  • Ihre Betriebsmittelkreditlinien werden geschont
  • Wegfall der Kreditüberwachungs- und Inkassoarbeit für Sie


Euler Hermes deckt Exportrisiken. Eine Ausnahme bilden Exporte bis 2 Jahre in EU und OECD-Kernländer. Die Kosten für den Ankauf setzen sich aus der Euler Hermes Versicherungsprämie und den Zinsen und Gebühren für die Diskontierung der Forderung zusammen.

Der Mindestauftragswert für einen Ankauf beträgt EUR 1 Mio.