TRUSTBILLS* - DIE DIGITALE AUKTIONSPLATTFORM

Sie wollen selbstbestimmt und bilanzentlastend Ihre Handelsforderungen ohne Vertragsbindung verkaufen? Sie suchen eine neue, flexible Anlageform für Ihre freien Mittel?

Jedes Unternehmen hat das Ziel, den Einsatz von Kapital bzw. Betriebsmitteln effizient zu gestalten. Ein Instrument des Liquiditäts- und Risikomanagements sowie der Kapitalanlage ist der Forderungshandel. TrustBills verbindet Forderungsverkäufer und Investoren auf der Online-Auktionsplattform für Handelsforderungen. TrustBills bietet für jeden registrierten Teilnehmer die Möglichkeit, Handelsforderungen schnell, sicher und einfach zu veräußern und zu erwerben.

Was ist neu an TrustBills?

Der Forderungshandel mit ganz neuen Möglichkeiten:

  • Jeder Teilnehmer von TrustBills kann sowohl kaufen als auch verkaufen.
  • Sie haben keine Vertragsbindung und keine Nutzungspflicht.
  • Kosten fallen für Sie nur bei der einmaligen Registrierung und bei der bedarfsweisen Nutzung an.
  • Sie erfahren einen transparenten, schnellen und einfachen Preisbildungsprozess.
  • Sie bestimmen als Verkäufer, wer Ihre Forderungen sehen und darauf bieten darf.
  • Sie wählen selbst, welche (Einzel-)Forderungen aus Lieferungen und Leistungen (B2B) Sie zur Auktion anbieten möchten.
  • Als Anleger bzw. Investor finden Sie eine interessante Anlagealternative mit kurzer Kapitalbindung.
  • Auch institutionelle Investoren und Asset Manager sind neben anderen Teilnehmer auf der Plattform.

Wir beraten Sie gerne zu allen Details.

Information zur Nutzung von TrustBills

Wer kann TrustBills nutzen?

Alle Unternehmen sowie Körperschaften des öffentlichen Rechts und in Register eingetragene rechtlich selbständige Personengruppen, die seit mindestens drei Jahren operativ am Markt agieren, können sich auf TrustBills registrieren und die Online-Auktionsplattform nutzen.

Wie funktioniert TrustBills?

TrustBills ist die digitale Auktionsplattform, die wir Ihnen gern näher erläutern: 

 

 

 

Als registrierter Teilnehmer können Sie Ihre Rechnungen ganz einfach auf der TrustBills-Plattform einstellen und eine Verkaufsauktion starten. Sie entscheiden über den Käuferkreis.

Der Verkauf kann offen oder still erfolgen.

Als Investor geben Sie Ihre Gebote auf Basis Ihrer individuellen Anlagestrategie und unter Berücksichtigung Ihrer Erwartung hinsichtlich Rendite, Risiko und Fristigkeiten ab. Die Darstellung des Zahlungsverhaltens in der individuellen Lieferanten-Abnehmer-Beziehung gibt Ihnen eine weitere Analysemöglichkeit.

Nach erfolgreicher Beendigung der Auktion erhält der Forderungsverkäufer vom Käufer durch automatisierte Zahlungsprozesse den Kaufpreis abzüglich der Steuer.

 

Welche Forderungen können verkauft werden?

Die Voraussetzungen für die zu handelnden Forderungen sind:

  • Forderungen aus Lieferungen und Leistungen gegenüber anderen gewerblichen Anbietern (B2B).
  • Forderungen, die eine Restlaufzeit von 11 Tagen ab Auktionsbeginn bis zur Fälligkeit haben.
  • Forderungen in Euro.

Wie werden Sie Teilnehmer auf TrustBills?

Im gemeinsamen Termin oder im Anschluss daran melden Sie sich auf der TrustBills-Plattform www.trustbills.de > Registrierung an. Dort erhalten Sie auch detaillierte Informationen zum Registrierungsprozess.

Zudem benötigen Sie eine Kontoverbindung bei einer der TrustBills-Partnerbanken, bei der DZ BANK oder bei Ihrer Volksbank Raiffeisenbank, die dann wiederum die Geschäftsbeziehung bestätigt.

Ist dieser Prozess abgeschlossen, können Sie die Plattform frei nach Ihrem individuellen Bedarf nutzen.
 

Die Alternative im Forderungsverkauf?

Die Auktionsplattform gewährt Ihnen viele Vorteile, die Sie überraschen dürften:

  • Frei wählbare Parameter für den Forderungsverkauf: der Forderungsverkäufer bestimmt welche Forderung, zu welchem Zeitpunkt mit welchem Mindestpreis und welcher Auktionslaufzeit (1, 3 oder 7 Tage) von ihm zur Auktion angeboten wird und welche Käufergruppe auf diese Forderung Gebote abgeben dürfen.
  • Inkassoaufwendungen und Kredit- bzw. Zahlungsrisiken lassen sich minimieren.
  • Es ist keine Warenkreditversicherung notwendig.
  • Als Forderungsverkäufer erlangen Sie Zugang zu einer breiten Investorenbasis. 

Verkaufen Sie flexibel und selbstbestimmt Ihre Forderungen.  

Forderungskauf jetzt für alle?

  • TrustBills bietet den Zugang zu der attraktiven, jedoch heterogenen Asset-Klasse „Forderungen“ mit interessantem Risikoprofil und kurzer Kapitalbindung. Sie können mit freien Linien
    Forderungen ankaufen oder zusätzlich Skonto erzielen.
  • Durch die Filterfunktionen können Sie aus einem großen Pool von Handelsforderungen einzelne Forderungen auswählen oder ein individuelles Forderungsportfolio zusammenzustellen. Die Plattform bietet Ihnen zudem integrierte vollautomatisierte Systeme zum Verwalten des Portfolios.

TrustBills ermöglicht den Zugang zu einer neuen Anlageform. Wir sind Ihr kompetenter Partner und beraten Sie zu den Details.  

Wie sicher ist TrustBills?

TrustBills stellt einen hohen Anspruch an die Betrugsprävention.
Sämtliche Marktplatzteilnehmer werden durch das Durchlaufen einer Kundenidentifizierung von ihrer Partnerbank authentifiziert. Mit Methoden der künstlichen Intelligenz werden die für eine Auktion hochgeladenen Handelsrechnungen geprüft. So können Betrugsfälle verfolgt und die Verantwortlichen identifiziert werden. 

 

Wer ist TrustBills? 

Die TrustBills GmbH („TrustBills“) ist eine 2015 gegründete Firma mit Sitz in Hamburg.
Ziel der TrustBills ist die Entwicklung des internationalen Auktionshandels von Forderungen über ihre webbasierte Plattform. Die Tochtergesellschaft TrustBills Marketplace GmbH stellt diese Plattform zur Verfügung und ist Vertragspartner für die Teilnehmer.

Die DZ BANK ist seit 2016 zu 25 % an der TrustBills GmbH beteiligt. Es ist geplant, dass sich weitere internationale Finanzinstitute an TrustBills beteiligen, um den angestrebten globalen bilanzentlastenden Verkauf von Forderungen zu ermöglichen.  

* TrustBills ist eine eingetragene Wort-Bild-Marke der TrustBills GmbH.