EIGENMITTEL FÜR DEN MITTELSTAND DURCH DIREKTBETEILIGUNG

Mehr Handlungsspielraum bei unternehmerischen Entscheidungen, solide Finanzierung von Wachstum, Erschließung neuer Märkte. Es gibt viele Gründe, die Eigenkapitalbasis seines Unternehmens durch Direktbeteiligung eines finanzstarken Gesellschafters zu stärken.

VR Equitypartner investiert in gesunde Unternehmen mit positivem Cashflow und geht auch Minderheitsbeteiligungen ein. Durch die Beteiligung von VR Equitypartner kann die Passivseite der Unternehmensbilanz restrukturiert und besser den Erfordernissen der Wachstumsziele angepasst werden.

Ein verlässlicher Partner mit Finanzkraft.
VR Equitypartner unterscheidet von anderen Anbietern, dass mehrere Finanzierungsmöglichkeiten angeboten und kombiniert werden können. Zu den Leistungen zählen sowohl Minderheits- als auch Mehrheitsbeteiligungen im Volumen von 1,5 bis 15 Millionen Euro. Durch Syndizierung sind auch höhere Volumina möglich. Als Kapitalgeber steht hinter VR Equitypartner die DZ BANK AG. Durch die Konzentration auf einen einzigen Kapitalgeber sind Beteiligungszeiträume von drei bis sieben Jahren und länger möglich. Bereits bei der Beteiligung wird das Exitszenario klar definiert.

Direktbeteiligung in Stichworten:

  • Minderheitsbeteiligungen zwischen 1,5 Mio. und 15 Mio. Euro, eventuell Syndizierung mit anderen Finanzinvestoren in Abstimmung mit den Mitgesellschaftern bzw. dem Management
  • Mehrheitsbeteiligungen z.B. bei der Nachfolgeregelung von Familienunternehmen
  • Angestrebte Beteiligungsdauer zwischen drei und sieben Jahren, individuelle Laufzeiten – auch länger als sieben Jahre – und Rückzahlungsvereinbarungen sind möglich
  • Die Vereinbarung über den Exit wird im Beteiligungsvertrag festgehalten

Wenn Sie mehr über unser Angebot erfahren wollen: