DZ BANK IM TOP-BANKEN-RANKING DES FINANCE MAGAZINS

Im aktuellen FINANCE Banken Survey konnte die DZ BANK im Vergleich zu den Vorjahren deutlich aufholen

Die DZ BANK hat den Corona-Stresstest im Firmenkundengeschäft mit sehr guten Leistungen bestanden. Das geht aus der aktuellen FINANCE Banken Survey hervor, die das Magazin jährlich durchführt. Dabei haben rund 100 Finanzchefs deutscher Unternehmen die Firmenkundenperformance ihrer Banken bewertet. Die Schwerpunkte der Befragung lagen auf den gebotenen Leistungen, dem Produktangebot und auf dem Verhalten der Banken während der Corona-Krise.

Dabei konnte die DZ BANK im Vergleich zu den Vorjahren deutlich aufholen und verzeichnet die höchsten Zuwächse. Sie konnte um 7 Prozentpunkte zulegen und belegt nun einen starken fünften Platz im internationalen Vergleich. Die Bank zählt für ein Viertel der Befragten zu den drei wichtigsten Firmenkundenbanken. „Die DZ BANK hat nach der Fusion von DZ BANK und WGZ BANK ihre Hausaufgaben gemacht“, lobt Markus Dentz, Chefredakteur des FINANCE Magazins, der die Umfrage federführend durchgeführt hat.

Über das Ergebnis der Befragung zeigt sich unser Firmenkundenvorstand Uwe Berghaus erfreut: „Angesichts der pandemie-bedingten Umstellungen im Arbeitsalltag vieler Kollegen ist das eine enorme Leistung. Die Studie bestätigt einmal mehr, dass wir in der Bank auch großen Herausforderungen gewachsen sind und unsere Kunden auch in Krisenzeiten sehr gut betreuen.“

DZ BANK Firmenkundenvorstand Uwe Berghaus

Die befragten Finanzchefs waren allgemein zufrieden mit ihren Banken. Gerade während der Hochphase der Corona-Krise war das Bedürfnis nach Informationen hoch. Die Unternehmer lobten vor allem, dass die Banken regelmäßige Gespräche angeboten haben und ihre Ansprechpartner proaktiv auf sie zugekommen sind. „Das ist Teil unserer Beratungsphilosophie“, erzählt Uwe Berghaus. „Wir wollen auf der Grundlage eines tiefen Verständnisses der Kundensituation zielgerichtet und proaktiv beraten, auch in Krisenzeiten. Für die breite Kundenzufriedenheit muss aber auch unsere Beratungsqualität im Fördermittelgeschäft Erwähnung finden. Hier wurde in den letzten Monaten rund um die Corona-Hilfsprogramme Hervorragendes geleistet.“

Weitere Informationen:
- Artikel zur Studie des FINANCE Magazins (Paywall)
- Videointerview mit FINANCE-Chefredakteur Markus Dentz