DZ BANK ÜBERNIMMT BARGELDVER- UND ENTSORGUNG BEI ARAL

Die DZ BANK wickelt künftig gemeinsam mit der Cash Logistik Security AG die komplette Bargeldentsorgung und Wechselgeldversorgung für deutschlandweit mehr als 1.200 gesellschaftseigene Tankstellen der Aral AG ab.

Zwischen April diesen und Mitte nächsten Jahres werden diese Aral Stationen mit intelligenten Einzahltresoren bestückt. Mit der Einzahlung in diese Tresore werden die Tageseinnahmen gezählt, auf Echtheit geprüft und unmittelbar auf einem Aral Konto bei der DZ BANK gutgeschrieben.

Mit diesem neuen System der Bargeldentsorgung sowie deren Verbuchung will Aral einerseits die Sicherheit in der Tankstelle erhöhen und andererseits die Prozesse vereinfachen. DZ BANK und Cash Logistik werden für Einbau und Betrieb des neuen Tresorsystems zuständig sein und sich um die Leerung und den Transport des Bargelds kümmern. Außerdem verantworten sie die Verbuchung der Einnahmen.

„Die DZ BANK hat uns mit ihrem Angebot für mehr Sicherheit und schlankere Prozesse im Bargeldmanagement an unseren Tankstellen überzeugt. Wir freuen uns daher auf die Zusammenarbeit“, sagte Patrick Wendeler, Vorstandsvorsitzender der Aral AG

Insgesamt gibt es in Deutschland rund 14.460 Tankstellen, Aral verfügt mit rund 2.400 Stationen über das größte Tankstellennetz im Markt. Die Zusammenarbeit zwischen DZ BANK, Cash Logistik und Aral bezieht sich auf alle rund 1.200 gesellschaftseigenen Tankstellen.

„Die Nr. 1 im Tankstellengeschäft hat sich für die Zusammenarbeit mit der Nr. 2 in der deutschen Bankenwelt entschieden. Wir freuen uns über das neue Mandat“, sagte Thomas Ullrich bei der Vertragsunterzeichnung Anfang März.