PRESSEMITTEILUNGEN 2013

05.12.2013

Cornelius Riese folgt auf Albrecht Merz als Finanzvorstand

Der Aufsichtsrat der DZ BANK AG hat in seiner heutigen Sitzung Dr. Cornelius Riese mit Wirkung zum 20. Mai 2014 zum Finanzvorstand der DZ BANK bestellt. Er folgt auf Albrecht Merz (59), der nach mehr als 30jähriger erfolgreicher Tätigkeit in der genossenschaftlichen FinanzGruppe mit Ablauf seines Vertrages nach der Hauptversammlung am 20. Mai 2014 in den Ruhestand treten wird. Merz ist seit 15 Jahren Vorstandsmitglied. Er ist seit 2001 im Vorstand der DZ BANK. Zuvor, von 1998 bis 2001, war er Vorstandsmitglied der Vorgängerinstitute GZB-Bank und GZ-BANK.

Dr. Riese (38) wurde bereits am 1. April 2013 zum stellvertretenden Vorstand, zuständig für Strategie & Controlling sowie Risikocontrolling, berufen. Er wird künftig neben dem Finanzbereich weiterhin den Bereich Strategie & Controlling verantworten. Die Zuständigkeit für den Bereich Risikocontrolling wird auf Frank Westhoff als Risikovorstand der DZ BANK übergehen.

Dr. Riese trat im Mai 2009 in die DZ BANK als Stabsleiter ein und wurde im März 2012 zum Generalbevollmächtigten berufen. Frühere Stationen seiner Laufbahn waren die DG HYP (2007 – 2009) und Accenture (1999 – 2007). Er hat Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim studiert und wurde 2005 an der Technischen Universität Chemnitz promoviert.