PRESSEMITTEILUNGEN 2010

11.03.2010

Klaus Holschuh beendet Berufslaufbahn, Stefan Bielmeier wird neuer Bereichsleiter Research und Volkswirtschaft

Klaus Holschuh beendet nach fast 11 Jahren seine Berufslaufbahn in der DZ BANK und wird zum 30. Juni 2010 in den Ruhestand gehen. "Wir danken Klaus Holschuh für seine langjährige hervorragende Arbeit in der DZ BANK. Seine fundierte Expertise und die analytische Betrachtung komplexer Kapitalmarktthemen haben unser Research stets ausgezeichnet", sagte Lars Hille, Vorstand der DZ BANK.

Sein Nachfolger wird Stefan Bielmeier (43). Er wird spätestens am 1. Juli 2010 in die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, eintreten und die Leitung des Bereiches Research und Volkswirtschaft übernehmen. „Wir freuen uns, mit Stefan Bielmeier einen ausgewiesenen Experten mit langjähriger Erfahrung in den Themenfeldern Research und Investment Strategie für die DZ BANK zu gewinnen“, so Hille.

Stefan Bielmeier kommt von der Deutschen Bank AG in Frankfurt, wo er seit 1996 in den verschiedensten Positionen im Research tätig war, darunter als Spezialist für ökonometrische Analysemodelle. Zuletzt leitete er die Bereiche Economic Research, Asset Allocation und Aktienstrategie in Deutschland.