NEWS-ARCHIV

11.07.2018

DZ BANK und die indonesische PT Bank Central Asia Tbk unterschreiben Kooperationsabkommen für mittelständische Firmenkunden

“Indonesien ist ein vielversprechender Markt für deutsche Mittelstandsunternehmen – sowohl für den Export als auch für Direktinvestitionen. Wir werden unsere Direkt- und Verbundkunden künftig noch besser in diesen herausfordernden Wachstumsmarkt begleiten können ”, sagt Gottfried Finken, Bereichsleiter Strukturierte Finanzierung, anlässlich des Kooperationsabkommens zwischen der DZ BANK und der PT Bank Central Asia Tbk, das am 28. Juni 2018 unterschrieben wurde. Bereits 2017 hatten die China Development Bank (CDB), die größte staatliche Förderbank der Volksrepublik China, und die DZ BANK eine strategische Kooperation vereinbart, um unter anderem. mittelständische Firmenkunden in die Volksrepublik zu begleiten. Weitere Kooperationen in Asien mit Banken vor Ort sollen in den nächsten Jahren noch folgen: in Malaysia, den Philippinen, Süd-Korea, Vietnam und Indien.

PT Bank Central Asia ist Indonesiens drittgrößte Bank – nach Bilanzsumme – und die größte private Geschäftsbank des Landes mit über 1.260 Filialen. Das Ziel des Abkommens ist die gegenseitige Unterstützung von Firmenkunden: deutsche Direkt- und Verbundkunden, die nach Indonesien wollen; indonesische Kunden der PT Bank Central Asia, die den Weg nach Deutschland suchen. Die Kooperation umfasst klassische Bankdienstleistungen wie vereinfachte Prozesse zur Kontoeröffnung, die Auszahlung von Betriebsmittelkrediten an örtliche Ableger der Unternehmen, den Zugang zu leistungsstarken Electronic Banking Angeboten sowie Kursabsicherungsgeschäften. Bei der Etablierung einer Niederlassung in Indonesien können deutsche Unternehmen mit vielen Unwägbarkeiten konfrontiert werden – insbesondere, wenn um die Kreditvergabe vor Ort geht. Gerade hier bietet der Einsatz von DZ BANK Avalen über die PT Bank Central Asia eine Möglichkeit, Betriebsmittelkredite vor Ort schnell und konkurrenzfähig anzubieten. Damit ist die Finanzierung eines indonesischen Ablegers für Direkt- und Verbundkunden um einiges einfacher geworden.

Deutschland ist Indonesiens zweitwichtigster europäischer Handelspartner – mit großen Wachstumsaussichten, insbesondere vor dem Hintergrund des zukünftigen Infrastrukturausbaus und des riesigen Konsumentenmarktes. Indonesien ist die zweitgrößte Wirtschaft Südostasiens und hat mit Abstand die größte Bevölkerungsdichte. Durch seine Fachkräfte bietet der Markt sehr gute Voraussetzungen für das produzierende Gewerbe und ist zu einem beachtlichen Produktionsstandort geworden. Seit Anfang 2018 haben über 40 deutsche Unternehmen eine Lizenz beantragt, um eine Niederlassung in Indonesien zu gründen. Mit Blick auf die wirtschaftliche Bedeutung des Landes, und um Direkt- und Verbundkunden auf den Weg dorthin zu begleiten, eröffnete die DZ BANK im Mai 2017 ihre Repräsentanz in der Hauptstadt Jakarta.