NEWS-ARCHIV

01.06.2017

China Development Bank und DZ BANK vereinbaren strategische Kooperation

Stärkung von Direktinvestitionen in beiden Ländern

Die China Development Bank (CDB), die größte staatliche Förderbank der Volksrepublik China, und die DZ BANK haben eine strategische Kooperation vereinbart. Ein entsprechendes Abkommen unterzeichneten Zheng Zhijie, Präsident der CDB, und Wolfgang Kirsch, Vorstandsvorsitzender der DZ BANK, heute in Gegenwart von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem chinesischen Premierminister Li Keqiang in Berlin. Die Zusammenarbeit dient insbesondere der Stärkung deutscher Investitionen in China und umgekehrt chinesischer Investitionen in Deutschland. Darüber hinaus steht die Begleitung mittelständischer Firmenkunden ins jeweils andere Land im Fokus.

Die Vereinbarung umfasst vier wesentliche Kooperationsfelder:

  • Finanzierung chinesischer Unternehmen in Deutschland und deutscher Unternehmen in China
  • Handelsfinanzierungen und ECA-gedeckte Exportfinanzierungen
  • Projektfinanzierungen, insbesondere in den Bereichen Energie und Infrastruktur
  • Zusammenarbeit im Kapitalmarktgeschäft

„Die Volksrepublik China ist inzwischen der größte Handelspartner unseres Landes. Die strategische Kooperation von CDB und DZ BANK wird dazu beitragen, die Wirtschaftsbeziehungen weiter zu intensivieren. Insbesondere für viele unserer mittelständischen Firmenkunden ist China ein wichtiger Markt. Ihnen können wir durch die Zusammenarbeit mit der CDB noch besser den Weg dorthin ebnen“, sagt Wolfgang Kirsch, Vorstandsvorsitzender der DZ BANK.