NEWS-ARCHIV

21.03.2013

DZ BANK beruft Stefan Zeidler in den Vorstand

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2013 wird Stefan Zeidler (49) neues Vorstandsmitglied bei der DZ BANK AG. Er tritt die Nachfolge von Hans-Theo Macke (63) an, der nach mehr als 20 Jahren im Dienst der genossenschaftlichen FinanzGruppe, davon seit 2009 im Vorstand der DZ BANK, plangemäß mit Ablauf seines Vertrages zum 31. Dezember 2013 in den Ruhestand treten wird.

Zeidler wird im Vorstand des Spitzeninstituts der genossenschaftlichen FinanzGruppe die Verantwortung für das Firmenkundengeschäft übernehmen. Zurzeit ist er Vorstandsvorsitzender der Rheinland-Pfalz Bank in Mainz und dort zuständig für die Ressorts Corporate und Private Banking. Dabei trägt er die Marktverantwortung für die Regionen Rheinland-Pfalz, Hessen und Nordrhein-Westfalen.

„Stefan Zeidler bringt für seine neue Aufgabe viel Kompetenz und Erfahrung in der Betreuung von Firmenkunden mit. Aufgrund seiner langjährigen regionalen Kundenverantwortung kennt er insbesondere die Bedürfnisse des Mittelstands sehr gut. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm. Er wird die hervorragende Arbeit von Hans-Theo Macke im Firmenkundengeschäft der DZ BANK nahtlos fortsetzen“, sagt Wolfgang Kirsch, Vorstandsvorsitzender der DZ BANK AG.

Zeidler trat 2008 in den Vorstand der Rheinland-Pfalz Bank ein. Zuvor war der Betriebswirt 15 Jahre lang in leitenden Funktionen im Firmenkundengeschäft der Baden-Württembergischen Bank, der Landesbank Baden-Württemberg sowie der ABN AMRO Bank Deutschland tätig. Seine Karriere begann der gebürtige Stuttgarter nach dem Abitur 1984 bei der Cannstatter Volksbank, wo er eine zweijährige Ausbildung zum Bankkaufmann absolvierte. Er studierte danach berufsbegleitend bis 1991 neben seiner Tätigkeit für die Cannstatter Volksbank  Betriebswirtschaftslehre an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie in Stuttgart. Er ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.


Ansprechpartner:

Martin Roth
Tel.: +49 69 7447-42750
E-Mail: martin.roth@dzbank.de