ZEHNTER START DES TEAMUP TRAINEEPROGRAMMS IM HAUSE DER DZ BANK

Am 2. September 2019 starteten acht Trainees Ihr TeamUp Programm im Hause der DZ BANK AG in Frankfurt im Rahmen eines gemeinsamen Einführungstages. Das neue Team hatte Zeit und Raum, sich kennenzulernen und viele Informationen zu den Hospitationen und Bausteinen des Programms zu erhalten.

Mit einem Blick auf die aktuellen Themen der Finanzbranche und die DZ BANK im Allgemeinen begrüßten Andreas Deitert, Leiter des Bereiches GenoBanken/Verbund, und Kerstin Manser, Programmverantwortliche, die neuen Kollegen der Primärbanken. Es folgte ein reger Austausch zu den Halbjahresergebnissen der DZ BANK Gruppe, zum genossenschaftlichen Geschäftsmodell, sowie der Positionierung und Leistungsfähigkeit der genossenschaftlichen FinanzGruppe. Die Fragen der Trainees nach den Karrierewegen in der Genowelt und seinem Lebenslauf wurden vom ehemaligen Trainee Andreas Deitert offen und persönlich beantwortet.

Vera, aktuelle TeamUp-Trainee mit Schwerpunkt Innovation/Digitalisierung, führte die neuen Traineekollegen mit einem kurzen Vortrag ins "Design Thinking" ein. Diese Methode ist insbesondere für die Innovations-Trainees fester Bestandteil der Qualifizierungsmaßnahmen. Damit das gelernte Wissen praktisch geübt und verfestigt werden konnte, hatte sie eine Übung als "Kreativphase" vorbereitet. In kurzen Arbeitssequenzen von wenigen Minuten lernten die Trainees sich zunächst auf den sogenannten Problemraum zu fokussieren, das heißt mittels Kunden-/Userbefragung deren Standpunkte zu definieren. Auf dieser Basis wurden dann im Lösungsraum verschiedene Ideen entwickelt, ein Prototyp kreiert, getestet sowie abschließend vorgestellt.

Kerstin Manser ermunterte die Trainees, diese Methode im Rahmen ihrer neuen Aufgabe immer wieder anzuwenden: "Habt den Mut, Neues auszuprobieren und dabei Fehler zuzulassen." Die Trainees sollen gemeinsam Erfahrungen sammeln, die dann den einzelnen Genossenschaftsbanken zur Verfügung gestellt werden können. Das ist ein Ziel des TeamUp Programms. Außerdem wird damit der Austausch zwischen DZ BANK und den Genossenschaftsbanken gefördert, wie auch durch die unterschiedlichen Hospitationen.

Die 8 Trainees starten nach der Einführung in der DZ BANK in ihrer jeweiligen Genossenschaftsbank. Ich wünsche allen TeamUps eine erfolgreiche Traineezeit und freue mich auf unsere gemeinsamen 18 Monate.

Kerstin Manser
Programmverantwortliche TeamUp