Viktoria Scheck

Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement mit Zusatzausbildung Fremdsprachenkorrespondenz


Das Besondere an der DZ BANK:
"Der genossenschaftliche Gedanke wird hier spürbar gelebt!"

Ein gelungener Start

Ein zweitägiges Outdoor-Programm zu Beginn der Ausbildung hat uns die Möglichkeit gegeben, erste Kontakte zu knüpfen und als Team zu agieren. Während den StartUp-Days absolvierten wir verschiedene Gruppenübungen, wie z.B. den „Blind Walk“ oder das „Spinnennetz“. Zudem konnten wir uns in entspannter Atmosphäre beim gemeinsamen Grillabend untereinander austauschen und besser kennenlernen. Das Tolle daran war, dass alle Nachwuchskräfte aus den Regionen zusammenkamen.

Arbeiten mit Weitblick

Meinen ersten NWK-Betreuer konnte ich bereits während dem Austausch bei den StartUp-Days kennenlernen, sodass mir die Aufregung an meinem ersten Tag in der Gruppe etwas genommen wurde. Die Kolleginnen und Kollegen aus dem Bereich Investitionsförderung haben mich herzlich aufgenommen und sofort in anfallende Aufgaben eingebunden. Zudem durfte ich schon in den ersten Wochen meiner Ausbildung den atemberaubenden Ausblick aus dem 46. Stock genießen – ein echtes Highlight!

Fortschritte machen

Die Feedbackgespräche, die zum Ende jeder Einsatzstation geführt werden, helfen mir dabei, meine Stärken und Schwächen zu reflektieren und mich persönlich weiterzuentwickeln. Die NWK-Betreuer nehmen sich dafür viel Zeit, da sie ihre Bewertungen nicht nur nennen, sondern auch ausführlich begründen und Verbesserungsvorschläge aufzeigen. Aber auch wir Nachwuchskräfte haben die Möglichkeit die Abteilung zu beurteilen, denn auch den Kolleginnen und Kollegen ist es wichtig, konstruktives Feedback zu erhalten.

International gewappnet

Schon während der Schule konnte ich mich für Sprachen begeistern, weswegen ich mich für die Zusatzqualifikation Fremdsprachenkorrespondenz entschieden habe. Der wöchentliche Englischunterricht bei Provadis ist anspruchsvoll, aber wird sehr abwechslungsreich und unterhaltsam von den jeweiligen Dozenten gestaltet. In einer Gruppe von 16 Schülerinnen diskutieren wir aktuelle Themen, schreiben Geschäftsbriefe und übersetzen Wirtschaftstexte. So werden wir ideal auf die separate Prüfung bei der IHK vorbereitet.

Digitalisierung hautnah erleben

Die IT-Org Konferenz ist eine jährlich stattfindende Veranstaltung mit dem Schwerpunkt IT, zu der zahlreiche Mitarbeiter und Führungskräfte der gesamten DZ BANK Gruppe eingeladen werden und bei der ich unterstützend dabei sein durfte. Zu meinen Aufgaben gehörten neben dem Auf- und Abbau auch der Empfang und die Verabschiedung der fast 300 Gäste. Nachdem der große Ansturm vorbei war, hatte ich die Möglichkeit, mir verschiedene interessante Vorträge anzuhören und so obendrein fachlich etwas mitzunehmen. Es war eine sehr schöne Erfahrung, bei einer solch großen Veranstaltung mitzuwirken.

Andere Stadt – andere Kultur

Normalerweise ist es in meinem Ausbildungsprogramm nicht geplant, Einsätze an einem anderen Standort der DZ BANK zu absolvieren. Daher freue ich mich umso mehr, die Gruppe „Großkunden – Firmenkundengeschäft BW“ am Standort Stuttgart für vier Wochen im Oktober zu unterstützen. Bei der Buchung meiner Hotels und Zugfahrten musste ich mich natürlich an ein paar Richtlinien halten, jedoch war ich in meinen Entscheidungen überwiegend frei. Um auch etwas von der Stadt mitzunehmen, übernachte ich ein Wochenende in Stuttgart, aber natürlich habe ich die Möglichkeit, jedes Wochenende nach Hause zu fahren. Die DZ BANK übernimmt hierbei alle anfallenden Kosten.

Weitere Erfahrungsberichte