Jürgen Schiller Garcia


Das Besondere an der DZ BANK:
„Die lange Zugehörigkeit meiner Kollegen.
Das ist schon was Besonderes!“

Strategische und operative Herausforderungen

Ich unterstütze die DZ BANK bei der Entwicklung einer gesamtheitlichen E-Business-Strategie und arbeite gerade an dem Upgrade unseres Content-Management-Systems. Zudem kümmere ich mich um den Relaunch des Intranets der DZ BANK.

Die Strategie ist entscheidend

Im Strategie-Projekt gilt es, unterschiedliche Bedarfe und Sachzwänge der Bereiche zu verstehen und gegeneinander abzuwägen. Dabei brechen wir das Silo-Denken auf und gestalten so ein kulturelles Umdenken in der gesamten Bank – und auch im Konzern. Dies ist ein langwieriger und energiegeladener Prozess, der sich für die DZ BANK lohnen wird.

In meinen beiden technischen Projekten werden die gleichen menschlichen und technischen Ressourcen benötigt. Hierfür sind eine enge Abstimmung und eine vorausschauende Planung notwendig, um eine möglichst reibungsarme Verzahnung zu ermöglichen.

Gemeinschaftlich geht mehr

Die beteiligten Organisationsbereiche stehen auf allen Führungsebenen in engem Kontakt und Austausch. Dieser gemeinschaftliche Schulterschluss wird vom Vorstand bis zum Mitarbeiter gelebt und erleichtert die gemeinsame operative und interdisziplinäre Arbeit.

Mit kühlem Kopf durch heiße Situationen

Ich erlebe die Zusammenarbeit als sehr vertrauensvoll und stets lösungsorientiert. Auch in übergreifenden Engpasssituationen wird immer zielgerichtet an dem vorliegenden Auftrag unter Berücksichtigung vorliegender Sachzwänge gearbeitet und dieser zum Abschluss gebracht.

Fordern und fördern

Durch die aktuellen Herausforderungen innerhalb der Finanzbranche mit regulatorischen Auflagen und neuen spannenden Technologien, die es zu integrieren gilt, sind wir immer wieder aufs Neue gefordert, effiziente Lösungen für die Bank zu entwickeln. Dabei wird jedoch auch auf die Förderung und Entwicklung der Mitarbeiter großen Wert gelegt.

Im Einklang mit Regularien und Technik

Der Bereich IT hat mit seiner Querschnittsfunktion mit allen Bereichen der DZ BANK Berührungspunkte. Wir sind getrieben von immer komplexeren Strukturen im Bankwesen, die sich natürlich in der Systemlandschaft der IT widerspiegeln. Dabei haben wir den Anspruch, genau diese Komplexität vor den Mitarbeitern und Kunden weitgehend zu verbergen und ihnen zu ermöglichen, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. In den nächsten fünf Jahren werden wir weiterhin daran arbeiten, alle relevanten Anforderungen aus dem Markt und der Regulatorik umzusetzen.

Weitere Erfahrungsberichte