Manuel Würtz


Das Besondere an der DZ BANK:
„In der DZ BANK hat man großen Spielraum,
sich in seinen Aufgaben zu entfalten.“

SREP, SSM und Stresstest

Aktuell bin ich für die Erstellung der IRRBB-Templates im Rahmen des aufsichtsrechtlichen Überprüfungs- und Bewertungsprozesses (SREP) der EZB als Teil des einheitlichen Bankenaufsichtsmechanismus (SSM) verantwortlich. Daneben unterstütze ich ein Projekt beim Aufbau einer periodischen Zinsergebnissimulation für die DZ BANK AG zur Vorbereitung des EBA-Stresstests. Handelsrechtliche Fragestellungen in der Fair-Value-Bewertung runden mein Aufgabengebiet ab.

Entscheidend ist eine enge Abstimmung

Die besondere Herausforderung ist, auf aktuelle Änderungen der regulatorischen Anforderungen durch die nationale und europäische Aufsicht zeitnah zu reagieren und Lösungsansätze zu erarbeiten. Aus den verschiedenen Systemen und Datenhaushalten der Bank müssen die Informationen für die EZB beschafft und adressatengerecht aufbereitet werden. Voraussetzung dafür ist eine enge Abstimmung zwischen Kollegen aus verschiedenen Abteilungen der Bank.

Wir leben den genossenschaftlichen Grundgedanken

Durch die kollegiale Zusammenarbeit der Mitarbeiter können wir unsere Herausforderungen zielgerichtet angehen. „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele“ ist für uns nicht nur ein Spruch, sondern gelebte Praxis und direkt zu spüren.

Freiraum für neue Wege

Die Zusammenarbeit mit meinen Vorgesetzten empfinde ich als sehr angenehm und vertrauensvoll. Ich bekomme den notwendigen Freiraum, um innerhalb meiner Aufgaben neue Ideen entwickeln und Verbesserungspotenziale selbstständig nutzen zu können. Bei Problemen haben sie immer ein offenes Ohr und unterstützen mich bei der Erarbeitung von Lösungen.

Als Familienvater glücklich

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie in der DZ BANK schätze ich als Familienvater sehr. Die Möglichkeit, zeitweise im Homeoffice zu arbeiten, bietet die notwendige Flexibilität, private und berufliche Dinge zu verknüpfen.

Auf zunehmende Regulierung einstellen

Die regulatorischen Anforderungen der EZB und der EBA im Bankenumfeld werden weiter zunehmen. Wir werden die Arbeitsprozesse in Group Finance immer wieder und in kürzeren Intervallen anpassen müssen. Nur so können wir die Voraussetzungen schaffen, Anfragen des Managements und der Aufsicht im Bereich Accounting angemessen beantworten zu können.

Weitere Erfahrungsberichte