FRANKFURT MAIN FINANCE

Frankfurt Main Finance ist die Stimme des Finanzplatzes Frankfurt. Unter einer einprägsamen Dachmarke positioniert der Verein Deutschlands wichtigstes Finanzzentrum wirkungsvoll im nationalen und globalen Wettbewerb. Das beginnt bei der Präsenz auf allen wichtigen Finanzveranstaltungen in Frankfurt und reicht bis hin zur Zusammenarbeit mit dem russischen Partnerfinanzplatz Moskau sowie der internationalen Vertretung auf Delegationsreisen von Vertretern der hessischen Landesregierung. Auch die Gründung des Frankfurter Institut für Risikomanagement und Regulierung geht auf die Initiative von Frankfurt Main Finance zurück.

Alle Aktivitäten des Vereins sind an seinen Grundwerten ausgerichtet: geradlinig, global, ganzheitlich. Auch das Logo von Frankfurt Main Finance – eine Symbiose aus Euro-Zeichen, dem "F" für Frankfurt und der Weltkugel – steht für diesen Anspruch. Der Main, als Pulsader einer jahrhundertelangen Handelstradition der Stadt Frankfurt und zugleich als Ost-West-Achse, spielt für die Identität des Finanzplatzes ebenfalls eine zentrale Rolle.

Frankfurt Main Finance ist eine gemeinsame Initiative von Finanzbranche, Börse, Politik, Dienstleistern und Wissenschaft. Die derzeit 26 Mitglieder – darunter auch die DZ BANK – stammen aus den verschiedensten Bereichen:

  • Auslandsbanken
  • Deutsche Börse
  • Land Hessen
  • Stadt Frankfurt
  • Finanzplatzbezogene Dienstleister
  • Universitäten und wissenschaftliche Institutionen

Mehr über Frankfurt Main Finance und Deutschlands wichtigstes Finanzzentrum erfahren Sie auf der Internetseite: www.frankfurt-main-finance.com. Die Website ist die zentrale Informationsplattform des Finanzplatzes mit aktuellen Finanznachrichten, Terminen und Wissensbeiträgen.