20 JAHRE „KRONENHOCHHAUS“:

Dritthöchster Wolkenkratzer Deutschlands feiert Jubiläum

  • 53 Stockwerke auf 208 Metern Höhe
  • Musterbeispiel postmoderner Architektur
  • Film dokumentiert Entstehung des Gebäudes

Im August 2013 jährte sich zum zwanzigsten Mal der Erstbezug des sogenannten Kronenhochhauses, das wegen seiner offiziellen Adresse auch als Westendstraße 1 oder Westend Tower bekannt ist. Mit einer Höhe von 208 Metern ist das Gebäude mit der markanten Krone das drittgrößte Hochhaus in Frankfurt und zugleich in ganz Deutschland. Unter Experten gilt das von der Architekten-Sozietät Kohn Pedersen Fox Associates entworfene Kronenhochhaus als Musterbeispiel postmoderner Architektur. Es wurde im Jahr 1993 nach rund drei Jahren Bauzeit fertiggestellt. Ein Film dokumentiert anlässlich des zwanzigjährigen Jubiläums die Entstehung des Turms.