PFLICHTANGABEN UND INTERESSENKONFLIKTE

Mai 2017

Wertpapiernebendienstleistungen

Das DZ BANK Research bietet den Kunden der DZ BANK AG folgende Dienstleistungen:

  • Volkswirtschaftliche Untersuchungen und Prognosen
  • Finanzanalysen und andere Formen allgemeiner Anlageempfehlungen zu Emittenten von und / oder zu Transaktionen in Wertpapieren und anderen Finanzinstrumenten
  • Investment Research und andere Formen allgemeiner Untersuchungen und Anlageempfehlungen zu Rohstoffen, Währungen, Referenzwerten, Indizes, Anlagestrategien und anderen Kennzahlen des Kapital- und / oder Finanzmarktes
  • Investment Research und andere Formen allgemeiner Untersuchungen und Empfehlungen zu Bezugs- oder Basiswerten von Zertifikaten, Optionen, Futures, Swaps, Forwards und anderen Derivaten 

Aufsichtsrechtliche Rahmenbedingungen

Die Wertpapiernebendienstleistungen des DZ BANK Research unterliegen den Vorgaben
von Rechtsakten der Europäischen Union sowie den dazu erlassenen, ausführenden deutschen Normen in jeweils aktueller Fassung, insbesondere:

  • der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16.
    April 2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung - MAR) sowie den
    dazu ergangenen Delegierten Rechtsakten der Kommission, insbesondere

    der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 2016/958 der Kommission vom 9. März 2016 zur objektiven Darstellung von Anlageempfehlungen, anderen Informationen mit Empfehlungen oder Vorschlägen zu Anlagestrategien sowie zur Offenlegung bestimmter Interessen und Anzeichen für Interessenkonflikte
  • der Richtlinie 2014/65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Mai 2014 über Märkte in Finanzinstrumenten (MiFID II) sowie den dazu ergangenen Delegierten Rechtsakten der Kommission, insbesondere

    der Delegierten Verordnung (EU) 2017/565 der Kommission vom 25. April 2016 zu den organisatorischen Anforderungen an Wertpapierfirmen, den Bedingungen für die Ausübung ihrer Tätigkeiten sowie zur Definition bestimmter Begriffe

    der Delegierten Richtlinie (EU) 2017/593 der Kommission vom 7. April 2016 zum Schutz  der Finanzinstrumente und Gelder von Kunden, Produktüberwachungspflichten sowie zur Gewährung oder Entgegennahme von Gebühren, Provisionen oder anderen monetären oder nicht monetären Vorteilen    
  • den relevanten Bestimmungen des Gesetzes über den Wertpapierhandel (Wertpapierhandelsgesetz – WpHG) sowie den dazu ergangenen Rechtsverordnungen

Zuständige Aufsichtsbehörden

Die DZ BANK wird als Kreditinstitut bzw. Wertpapierdienstleistungsunternehmen beaufsichtigt durch die:

  • Europäische Zentralbank, Sonnemannstraße 20 in 60314 Frankfurt / Main, www.ecb.europa.eu

und als Wertpapierdienstleistungsunternehmen durch die

  • Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Marie-Curie-Straße 24 - 28 in 60349 Frankfurt / Main, www.bafin.de

Adressaten der vom DZ BANK Research erstellten Research-Publikationen

  • Finanzanalysen:

    richten sich an Geeignete Gegenparteien sowie professionelle Kunden. Sie sind daher nicht geeignet, an Privatkunden weitergegeben zu werden, es sei denn,

    (a)
    eine Finanzanalyse ist im Einzelfall ausdrücklich als auch für Privatkunden geeignet bezeichnet, oder

    (b
    ) ihre ordnungsgemäße Weitergabe erfolgt durch ein in einem Mitgliedstaat des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder der Schweiz zugelassenes Wertpapierdienstleistungsunternehmen an Privatkunden, die nachweisbar jeweils über die erforderlichen Kenntnisse und Erfahrungen verfügen, um die relevanten Risiken der jeweiligen Bewertung und / oder Empfehlungen verstehen und einschätzen zu können.

    Sie werden von der DZ BANK für die ausschließliche Weitergabe an die vorgenannten Adressaten in den Mitgliedstaaten des EWR und der Schweiz genehmigt.

  • Sonstige Research Informationen:

    richten sich an Geeignete Gegenparteien sowie professionelle Kunden. Sie sind daher nicht geeignet, an Privatkunden weitergegeben zu werden, es sei denn,

    (a) eine Sonstige Research Information ist im Einzelfall ausdrücklich als auch für Privatkunden geeignet bezeichnet, oder

    (b)
    ihre ordnungsgemäße Weitergabe erfolgt durch ein in einem Mitgliedstaat des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder der Schweiz zugelassenes Wertpapierdienstleistungsunternehmen an Privatkunden, die nachweisbar über die erforderlichen Kenntnisse und Erfahrungen verfügen, um die relevanten Risiken der jeweiligen Bewertung und / oder Empfehlungen verstehen und einschätzen zu können.
  • Sie werden von der DZ BANK für die ausschließliche Weitergabe an die vorgenannten Adressaten in den Mitgliedstaaten des EWR und der Schweiz genehmigt.

Pflichtangaben sowie offenzulegende Informationen des DZ BANK Research

Die nach den oben genannten aufsichtsrechtlichen Normen vorgesehene Offenlegung von Rahmenbedingungen für und Informationen in Bezug auf die Tätigkeit des DZ BANK Research finden Sie nachfolgend:

  1. Interessenkonflikte und Interessenkonfliktmanagement des DZ BANK Research
    Interessenkonflikte und Interessenkonfliktmanagement des DZ BANK Research

  2. Definitionen der Hochziffern in den Finanzanalysen nach § 85 WpHG des DZ BANK Research, die potenzielle Interessenkonflikte in Bezug auf einzelne Emittenten oder Finanzinstrumente indizieren:

    1) Die DZ BANK verfügt über eine Netto-Long-Position von mehr als 0,5% bezogen auf das insgesamt ausgegebene Aktienkapital des Emittenten, die nach Artikel 3 der Verordnung (EU) Nr. 236/2012 sowie den Kapiteln III und IV der Delegierten Verordnung der Kommission (EU) Nr. 918/2012 berechnet wird.

    2) Die DZ BANK verfügt über eine Netto-Short-Position von mehr als 0,5% bezogen auf das gesamte ausgegebene Aktienkapital des Emittenten, die nach Artikel 3 der Verordnung (EU) Nr. 236/2012 sowie den Kapiteln III und IV der Delegierten Verordnung der Kommission (EU) Nr. 918/2012 berechnet wird.

    3) Die DZ BANK oder eines ihrer Gruppenunternehmen verfügt rechtlich oder wirtschaftlich über eine Beteiligung von 1% oder mehr bezogen auf die von dem Emittenten ausgegebenen Eigenkapitalinstrumente.

    4) Der Emittent hält mehr als 5% des insgesamt ausgegebenen Aktienkapitals der DZ BANK.

    5) Die DZ BANK, eines ihrer Gruppenunternehmen oder eine natürliche oder juristische Person, die vertraglich in die Erstellung von Anlageempfehlungen eingebunden ist, ist zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Studie als Market Maker, Designated Sponsor und / oder Liquidity Provider für Finanzinstrumente des Emittenten tätig.

    6) Die DZ BANK, eines ihrer Gruppenunternehmen oder eine natürliche oder juristische Person, die vertraglich in die Erstellung von Anlageempfehlungen eingebunden ist, war in den letzten 12 Monaten vor der Veröffentlichung dieser Studie als Manager oder Co-Manager eines privaten und / oder öffentlichen Angebots für Finanzinstrumente des Emittenten tätig.

    7) Der Emittent ist oder war in den letzten 12 Monaten vor der Veröffentlichung dieser Studie Kunde der DZ BANK für Dienstleistungen des Investmentbanking.

    8) Die DZ BANK oder eines ihrer Gruppenunternehmen hat in den zurückliegenden 12 Monaten von dem Emittenten eine Vergütung für Dienstleistungen des Investmentbanking erhalten.

    9) Die DZ BANK oder eines ihrer Gruppenunternehmen erwartet oder beabsichtigt, in den nächsten 3 Monaten von dem Emittenten eine Vergütung für Dienstleistungen des Investmentbanking zu erhalten oder geltend zu machen.

    10) Der Emittent ist oder war Kunde der DZ BANK, eines ihrer Gruppenunternehmen oder einer natürlichen oder juristischen Person, die vertraglich in die Erstellung von Anlageempfehlungen eingebunden ist oder war, für wertpapierbezogene Dienstleistungen, wie sie in den Abschnitten A und B des Anhangs I zur Richtlinie 2014/65/EU genannt sind, wobei sich aus der zugrunde liegenden Vereinbarung in letzten 12 Monaten vor der Veröffentlichung dieser Finanzanalyse entweder eine Verpflichtung zur Zahlung oder ein Recht zum Erhalt einer Vergütung ergab.

    11) Der Emittent ist oder war in letzten 12 Monaten vor der Veröffentlichung dieser Finanzanalyse Kunde der DZ BANK für nicht-wertpapierbezogene Dienstleistungen.

    12) DZ BANK oder eines ihrer Gruppenunternehmen hat mit dem Emittenten eine Vereinbarung über die Erstellung von Anlageempfehlungen über von ihm emittierte Finanzinstrumente geschlossen.

  3. Die vom DZ BANK Research gecoverten Emittenten, bei denen mittels der zuvor definierten Hochziffern anzugebende Interessen und / oder potentielle Interessenkonflikte bestehen, finden Sie hier:
    Deutsche Wertpapieranalysen (PDF)

  4. Pflichtangaben in Finanzanalysen zu Emittenten, Wertpapieren und sonstigen Finanzinstrumenten des DZ BANK Research:

    Finanzanalysen sind unabhängige Kundeninformationen, die allgemeine Anlageempfehlungen für bestimmten Emittenten und / oder bestimmte Finanzinstrumente enthalten, ohne jedoch persönliche Anlagekriterien zu berücksichtigen.
    Pflichtangaben für Finanzanalysen

  5. Pflichtangaben in Sonstigen Research Informationen des DZ BANK Research:

    Sonstige Research Informationen sind unabhängige Kundeninformationen, die keine Anlageempfehlungen für bestimmte Emittenten oder bestimmte Finanzinstrumente enthalten.
    Pflichtangaben für Sonstige Research-Informationen
    Pflichtangaben für volkswirtschaftliche Publikationen

  6. Quartalsstatistik über die prozentuale Verteilung der Kategorien für Anlageempfehlungen bei Aktien und Fixed-Income-Instrumenten, auch in Relation zu den analysierten Emittenten, denen gegenüber die DZ BANK AG Wertpapierdienstleistungen und / oder Wertpapiernebendienstleistungen erbracht hat:
    Quartalsstatistik

  7. 12-Monats-Statistik über alle Anlageempfehlungen aus Finanzanalysen des DZ BANK Research:

1) In dieser Tabelle werden die Anlageempfehlungen für die Emittenten von senior unsecured instruments einer bestimmten Konzernobergesellschaft unter dem Namen dieser Konzernobergesellschaft zusammengefasst ausgewiesen, auch wenn diese selbst nicht Emittent ist. Die Anlageempfehlungen dieser Emittenten unterscheiden sich nicht, da die Konzernbetrachtung im Vordergrund steht. Die einer hier genannten Konzernobergesellschaft zu diesem Zweck zugeordneten einzelnen rechtlichen Emittenten sind in den folgenden Übersichtstabellen entsprechend zusammengefasst:
Financials, Corporates, Emerging Markets, EWU-Länder

2) In dieser Tabelle sind die von der DZ BANK in der Zeit vom 01.08.2016
bis zum 31.12.2016 erstellten Anlageempfehlungen zu Micro Caps
dargestellt. Ab dem 01.01.2017 werden bestätigende bzw. neue
Anlageempfehlungen für die ab diesem Zeitpunkt weiterhin noch gecoverten
Emittenten in der 'Ratinghistorie Aktien' fortgeführt. Sind
entsprechende Micro Cap-Emittenten dort nicht mehr genannt, wurde ihre
Coverage spätestens zum 31.12.2016 eingestellt.

Rechtliche Hinweise

  1. Die Research-Publikationen der DZ BANK richten sich ausschließlich an Geeignete Gegenparteien sowie professionelle Kunden. Sie sind daher grundsätzlich nicht geeignet, an Privatkunden weitergegeben zu werden, es sei denn,

    a.   sie sind ausdrücklich als auch für Privatkunden geeignet bezeichnet, oder
    b.  ihre ordnungsgemäße Weitergabe erfolgt durch ein in einem Mitgliedstaat des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder der Schweiz zugelassenes Wertpapierdienstleistungsunternehmen an Privatkunden, die nachweisbar über die erforderlichen Kenntnisse und Erfahrungen verfügen, um die relevanten Risiken der jeweiligen Bewertung und / oder Empfehlungen verstehen und einschätzen zu können.

    Sie werden von der DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, Deutschland (‚DZ BANK‘) erstellt und von der DZ BANK für die ausschließliche Weitergabe an die vorgenannten Adressaten in den Mitgliedstaaten des EWR und der Schweiz genehmigt.

    Ist eine Research-Publikation in Absatz 1.1 ihrer Pflichtangaben ausdrücklich als ‚Finanzanalyse‘ bezeichnet, gelten für ihre Verteilung gemäß den Nutzungsbeschränkungen in den Pflichtangaben die folgenden ergänzenden Bestimmungen:

    In die Republik Singapur darf eine Finanzanalyse ausschließlich von der DZ BANK über die DZ BANK Singapore Branch, nicht aber von anderen Personen, gebracht und dort ausschließlich an ‚accredited investors‘, und / oder ‚expert investors‘ weitergegeben und von diesen genutzt werden.
    In die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) darf eine Finanzanalyse ausschließlich von der DZ BANK und über Auerbach Grayson, nicht aber von anderen Personen, gebracht und dort ausschließlich an 'major U.S. institutional investors' weitergegeben und von diesen genutzt werden. Auch diese Weitergabe ist nur erlaubt, sofern sich das Dokument nur auf Eigenkapitalinstrumente bezieht. Der DZ BANK ist es nicht erlaubt Transaktionen über Fremdkapitalinstrumente in den USA vorzunehmen.

    Ist eine Research-Publikation in Absatz 1.1 ihrer Pflichtangaben ausdrücklich als ‚Sonstige Research-Information‘ bezeichnet, gelten für ihre Verteilung nach den Pflichtangaben die folgenden ergänzenden Bestimmungen.

    Sonstige Research-Informationen dürfen nicht in die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) verbracht und / oder dort für Transaktionen mit Kunden genutzt werden.
    Die Weitergabe von Sonstigen Research Informationen in der Republik Singapur ist in jedem Falle der DZ BANK AG, Niederlassung Singapur vorbehalten.

    Die Research-Publikationen der DZ BANK dürfen in allen zuvor genannten Ländern nur in Einklang mit dem jeweils dort geltenden Recht verteilt werden, und Personen, die in den Besitz dieses Dokuments gelangen, sollen sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften informieren und diese befolgen.

  2. Die Research-Publikationen der DZ BANK werden lediglich zu Informationszwecken übergeben und dürfen weder ganz noch teilweise vervielfältigt, noch an andere Personen weitergegeben, noch sonst veröffentlicht werden. Sämtliche Urheber- und Nutzungsrechte, auch in elektronischen und Online- Medien, verbleiben bei der DZ BANK.

    Obwohl die DZ BANK Hyperlinks zu Internet-Seiten von in ihren Research-Publikationen genannten Unternehmen angeben kann, bedeutet dies nicht, dass die DZ BANK sämtliche Daten auf der verlinkten Seite oder Daten, auf welche von dieser Seite aus weiter zugegriffen werden kann, bestätigt, empfiehlt oder gewährleistet. Die DZ BANK übernimmt weder eine Haftung für Verlinkungen oder Daten, noch für Folgen, die aus der Nutzung der Verlinkung und / oder Verwendung dieser Daten entstehen könnten.

  3. Die Research-Publikationen der DZ BANK stellen weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb von Wertpapieren, sonstigen Finanzinstrumenten oder anderen Investitionsobjekten dar und dürfen auch nicht dahingehend ausgelegt werden.

    Einschätzungen, insbesondere Prognosen, Fair Value- und / oder Kurserwartungen, die für die in diesem Dokument analysierten Investitionsobjekte angegeben werden, können möglicherweise nicht erreicht werden. Dies kann insbesondere auf Grund einer Reihe nicht vorhersehbarer Risikofaktoren eintreten.

    Solche Risikofaktoren sind insbesondere, jedoch nicht ausschließlich: Marktvolatilitäten, Branchenvolatilitäten, Maßnahmen des Emittenten oder Eigentümers, die allgemeine Wirtschaftslage, die Nichtrealisierbarkeit von Ertrags- und / oder Umsatzzielen, die Nichtverfügbarkeit von vollständigen und / oder genauen Informationen und / oder ein anderes später eintretendes Ereignis, das sich auf die zugrundeliegenden Annahmen oder sonstige Prognosegrundlagen, auf die sich die DZ BANK stützt, nachteilig auswirken können.

    Die gegebenen Einschätzungen sollten immer im Zusammenhang mit allen bisher veröffentlichten relevanten Dokumenten und Entwicklungen, welche sich auf das Investitionsobjekt sowie die für es relevanten Branchen und insbesondere Kapital- und Finanzmärkte beziehen, betrachtet und bewertet werden.

    Die DZ BANK trifft keine Pflicht zur Aktualisierung ihrer Research-Publikationen. Anleger müssen sich selbst über den laufenden Geschäftsgang und etwaige Veränderungen im laufenden Geschäftsgang der Unternehmen informieren.

    Die DZ BANK ist berechtigt, während des Geltungszeitraums einer Anlageempfehlung in einer Analyse eine weitere oder andere Analyse mit anderen, sachlich gerechtfertigten oder auch fehlenden Angaben über das Investitionsobjekt zu veröffentlichen.

  4. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich eine Research-Publikation stützt, aus Quellen entnommen, die sie grundsätzlich als zuverlässig einschätzt. Sie hat aber nicht alle diese Informationen selbst nachgeprüft. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der in diesem Dokument enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

    Weder die DZ BANK noch ihre verbundenen Unternehmen übernehmen eine Haftung für Nachteile oder Verluste, die ihre Ursache in der Verteilung und / oder Verwendung einer ihrer Research-Publikationen haben und / oder mit der Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen.

  5. Die DZ BANK, und ihre verbundenen Unternehmen sind berechtigt, Investmentbanking- und sonstige Geschäftsbeziehungen zu dem / den Unternehmen zu unterhalten, die Gegenstand der Analyse in Research-Publikationen sind. Die Analysten der DZ BANK liefern im Rahmen des jeweils geltenden Aufsichtsrechts ferner Informationen für Wertpapierdienstleistungen und Wertpapiernebendienstleistungen.

    Anleger sollten davon ausgehen, dass (a) die DZ BANK und ihre verbundenen Unternehmen berechtigt sind oder sein werden, Investmentbanking-, Wertpapier- oder sonstige Geschäfte von oder mit den Unternehmen, die Gegenstand der Analyse in Research-Publikationen sind, zu akquirieren, und dass (b) Analysten, die an der Erstellung einer Research-Publikation beteiligt waren, im Rahmen des Aufsichtsrechts grundsätzlich mittelbar am Zustandekommen eines solchen Geschäfts beteiligt sein können.

    Die DZ BANK und ihre verbundenen Unternehmen sowie deren Mitarbeiter könnten möglicherweise Positionen in Wertpapieren der analysierten Unternehmen oder Investitionsobjekten halten oder Geschäfte mit diesen Wertpapieren oder Investitionsobjekten tätigen.

  6. Die Informationen und Empfehlungen der DZ BANK in ihren Research-Publikationen stellen keine individuelle Anlageberatung dar und können deshalb je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Mit der Ausarbeitung einer Research-Publikation wird die DZ BANK gegenüber keiner Person als Anlageberater oder als Portfolioverwalter tätig.

    Die in Research-Publikationen enthaltenen Empfehlungen und Meinungen geben die nach bestem Wissen erstellte Einschätzung der Analysten der DZ BANK zum Zeitpunkt der Erstellung einer Research-Publikation wieder; sie können aufgrund künftiger Ereignisse oder Entwicklungen ohne Vorankündigung geändert werden oder sich verändern. Research-Publikationen stellen eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittenten beziehungsweise Investitionsobjekte durch die DZ BANK dar und alle hierin enthaltenen Bewertungen, Meinungen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein.

    Eine (Investitions-)Entscheidung bezüglich Wertpapiere, sonstige Finanzinstrumente, Rohstoffe, Waren oder sonstige Investitionsobjekte sollte nicht auf der Grundlage einer Research-Publikation, sondern auf der Grundlage unabhängiger Investmentanalysen und Verfahren sowie anderer Analysen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Informationsmemoranden, Verkaufs- oder sonstige Prospekte erfolgen. Eine Research-Publikation kann eine Anlageberatung nicht ersetzen.

  7. Indem Sie eine Research-Publikation der DZ BANK, gleich in welcher Weise, benutzen, verwenden und / oder bei Ihren Überlegungen und / oder Entscheidungen zugrunde legen, akzeptieren Sie die in der jeweiligen Research-Publikation genannten Beschränkungen, Maßgaben und Regelungen als für sich rechtlich ausschließlich verbindlich.

_____________________________________________________________________________________________

Ergänzende Information von Markit Indices Limited

Weder Markit noch deren Tochtergesellschaften oder irgendein externer Datenanbieter übernehmen ausdrücklich oder stillschweigend irgendeine Gewährleistung hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der hierin enthaltenen Daten sowie der von den Empfängern der Daten zu erzielenden Ergebnisse. Weder Markit noch deren Tochtergesellschaften oder irgendein Datenanbieter haften gegenüber dem Empfänger der Daten ungeachtet der jeweiligen Gründe in irgendeiner Weise für ungenaue, unrichtige oder unvollständige Informationen in den Markit-Daten oder für daraus entstehende (unmittelbare oder mittelbare) Schäden.

Seitens Markit besteht keine Verpflichtung zur Aktualisierung, Änderung oder Anpassung der Daten oder zur Benachrichtigung eines Empfängers derselben, falls darin enthaltene Sachverhalte sich ändern oder zu einem späteren Zeitpunkt unrichtig geworden sein sollten.

Ohne Einschränkung des Vorstehenden übernehmen weder Markit noch deren Tochtergesellschaften oder irgendein externer Datenanbieter Ihnen gegenüber irgendeine Haftung - weder vertraglicher Art (einschließlich im Rahmen von Schadenersatz) noch aus unerlaubter Handlung (einschließlich Fahrlässigkeit), im Rahmen einer Gewährleistung, aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder sonstiger Art - hinsichtlich irgendwelcher Verluste oder Schäden, die Sie infolge von oder im Zusammenhang mit Meinungen, Empfehlungen, Prognosen, Beurteilungen oder sonstigen Schlussfolgerungen oder Handlungen Ihrerseits oder seitens Dritter erleiden, ungeachtet dessen, ob diese auf den hierin enthaltenen Angaben, Informationen oder Materialien beruhen oder nicht.