DATENSCHUTZHINWEISE GÄSTE

 

 Diese Datenschutzhinweise klären Sie darüber auf, wer für die Verarbeitung verantwortlich ist, zu welchem Zweck die Verarbeitung durchgeführt wird und welche Rechte Sie als Betroffener im Hinblick auf Verarbeitung haben.

 

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Verarbeitung ist die DZ BANK AG, Platz der Republik, 60325 Frankfurt am Main, Telefon: +49 (0)69 7447-01, E-Mail: mail@dzbank.de, vertreten durch den Vorstand.

Den Datenschutzbeauftragten der DZ BANK AG erreichen Sie unter der Telefonnummer: +49 (0)69 7447-94101, Fax: +49 (0)69-427267-0539 sowie unter der E-Mailadresse: datenschutz@dzbank.de

 

2. Zweck der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihres Namens und ggfl. des Unternehmens für das Sie tätig sind sowie ggfl. die Besuchszeit und des Besuchten dienen den folgenden Punkten:

- Dokumentation der Besuche in den Büros und Liegenschaften der DZ BANK

- Nachweis der Besuche aus Gründen der physischen Sicherheit der Büros und Liegenschaften sowie ggfl. der Informationssicherheit der DZ BANK.

 

3. Rechtsgrundlage

Die DZ BANK AG hat ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung. Sie trägt wesentlich dazu bei, die Sicherheit der Gebäude und Büros zu gewährleisten.

 

4. Speicherdauer      

In der Regel werden Ihre personenbezogenen Daten für einen kurzen Zeitraum von ca. 4 Wochen gespeichert und danach gelöscht.

 

5. Empfänger der Daten

Die personenbezogenen Daten werden nur anlassbezogen ausgewertet. Für die Auswertung beauftragt die DZ Bank AG externe Gebäudedienstleister. Bei einem Verstoß gegen die Hausordnung, der Verübung einer Straftat oder wenn gesetzliche Bestimmungen es erfordern, können die Daten an Sicherheitsbehörden übergeben werden.

 

6. Rechte der betroffenen Person

Als Betroffener haben Sie das Recht, Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten zu verlangen. Sie haben darüber hinaus das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen, sofern Sie Gründe haben, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Ihre Rechte machen Sie bitte gegenüber dem unter Ziffer 1 genannten Verantwortlichen oder direkt gegenüber dem dort benannten Datenschutzbeauftragten geltend.

 

7. Informationen über ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betr. personenbezogener Daten, die aufgrund Art. 6 Abs.2 lit.e. DSGVO (Datenverarbeitung im öffentl. Interesse) und Art. 6 abs. 1 lit.f. DSGVO/Datenverabrbeitung auf der Grundlage eines berechtigten Interesses der DZ BANK erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr.4 DSGVO

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte telefonisch an die unter 1. genannten Stellen  gerichtet werden.

 

8. Beschwerderecht 

Darüber hinaus steht Ihnen die Möglichkeit offen, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren.