DATENSCHUTZHINWEISE FOTO-, FILM- UND TONAUFNAHMEN

Stand: 01.03.2019

Diese Datenschutzhinweise richten sich an Teilnehmer interner und externer Veranstaltungen der DZ BANK, auf denen fotografiert bzw. gefilmt wird oder es zu Tonaufnahmen kommen kann. Des Weiteren informieren wir mit diesen Hinweisen auch unsere Mitarbeiter, die wir im Zusammenhang mit Ihrer Tätigkeit für die DZ BANK fotografieren oder filmen.


1 Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlicher:

DZ BANK AG
Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main
(kurz: DZ BANK)
Platz der Republik
60325 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 7447-01
Telefax: +49 69 7447-1685
E-Mail: mail@dzbank.de

Sie erreichen unseren betrieblichen
Datenschutzbeauftragten unter
nebenstehender Anschrift

sowie mittels
Telefon: +49 69 7447-94101
Telefax: +49 69 427267-0539
E-Mail: datenschutz@dzbank.de
 

2 Welche Quellen und Daten nutzt die DZ BANK?

Die DZ BANK erstellt Foto-, Film- und Tonaufnahmen anlassbezogen in der Regel selbst bzw. beauftragt hierfür spezialisierte Dienstleister (z.B. Fotografen). Sofern Betroffene gezielt fotografiert, gefilmt oder Gegenstand einer Tonaufnahme sind, speichert die DZ BANK regelmäßig auch den Namen und die Kontaktdaten der Betroffenen, die Funktion und Tätigkeit sowie den Anlass der Aufnahme. Anlässe für gezielte Aufnahmen können z.B. sein: Film- und Tonaufnahmen einer Rednerin auf einer Konferenz.


3 Wofür verarbeitet die DZ BANK Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Die DZ BANK nutzt Foto-, Film- und Tonaufnahmen zum Zwecke der Information und Kommunikation über Personen und Ereignisse im Zusammenhang mit dem Geschäftszweck der DZ BANK. Sie soll Fachleuten, Kunden, Mitarbeitern und Interessenten am Unternehmen der DZ BANK sowie deren Produkten und Dienstleistungen ermöglichen, unabhängig von Zeit und Ort auf dieses Material zugreifen zu können. Bei einer Verarbeitung im Zusammenhang mit der DZ BANK Kunstsammlung dient die Erstellung und Veröffentlichung der Daten (Aufnahmen) darüber hinaus dem Zweck der Sammlungspräsentation der DZ BANK Kunstsammlung.
Rechtliche Grundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können sein:
• Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO): z.B. bei Foto- und Filmaufnahmen von Mitarbeitern zur Verwen-dung in internen und externen Medien (z.B. Internetauftritt, Druckerzeugnisse).
• Vertragliche Vereinbarung zwischen Ihnen und der DZ BANK (Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO): z.B. bei Foto- und Filmaufnahmen bei denen Sie als Redner/Moderator/Trainer auftreten oder bei aufwändigen Produktionen zur Verwendung in externen Medien (z.B. Internetauftritten, Druckerzeugnisse).
• Berechtigtes Interesse der DZ BANK, sofern nicht das Interesse der Betroffenen am Schutz seiner personenbezogenen Daten überwiegt (Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO). Z.B. bei Aufnahmen in Veranstaltungen (Hauptversammlung, Empfänge, Führungen etc.), bei denen die Sie Teil einer Gruppe oder größeren Anzahl von Personen sind. Wichtigster Grund für die Geltendmachung des berechtigten Interesses ist im Regelfall unser Bedürfnis, Veranstaltungen unseres Unternehmens zu dokumentieren. Dies gilt insbesondere, wenn die Veranstaltung für die Historie des Unternehmens DZ BANK von Bedeutung ist. Bei der Veröffentlichung von Aufnahmen im Zusammenhang der DZ BANK Kunstsammlung unterstützen wir zudem die Wahrnehmung der ausgestellten Künstler und verfolgen somit auch Interessen Dritter.


4 Wer ist Empfänger Ihrer Daten?

Im Rahmen des v. g. Zweckes können die Aufnahmen und Daten insbesondere in folgenden Print- und Online-Medien bzw. -Profilen der DZ BANK AG im Internet und auf Social-Media-Plattformen veröffentlicht werden:
• Internet-Auftritte der DZ BANK AG (z.B. www.dzbank.de/.com sowie weiterer Internet-Auftritte der DZ BANK AG) und Social-Media-Profile der DZ BANK AG (z.B. www.facebook.com/dzbank, www.instagram.com/DZBank/, www.twitter.com/dzbank, www.youtube.com/user/DZBANKAG sowie weiterer Social-Media-Auftritte der DZ BANK AG). Empfänger sind potenziell also alle Personen mit Internetanschluss.
• Im Intranet der DZ BANK AG, im GENOwiki und VR-BankenPortal. Empfänger können alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DZ BANK, von Unternehmen der Genossenschaftlichen FinanzGruppe (GFG) sowie alle externen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Zugriff auf Netzwerke der GFG sein.
• Magazine und Broschüren der DZ BANK (z.B. Geschäftsberichte, Nachhaltigkeitsberichte, DEZETT Mitarbeitermagazine sowie weitere Print-Publikationen der DZ BANK AG). Diese können ebenso weltweit Verbreitung finden.


5 Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland

Eine bewusste, aktive Übermittlung der Aufnahmen und weiteren Daten in ein Drittland (d.h. Länder außerhalb der EU) erfolgt im Regelfall nicht. Bei einer Veröffentlichung im Rahmen der Internet-Auftritte der DZ BANK AG können die Aufnahmen weltweit von allen Personen mit Internetanschluss abgerufen werden. Somit können die Aufnahmen also auch in Staaten abrufbar sein, die kein der EU vergleichbares Datenschutzrecht kennen und in denen die Vertraulichkeit und die Integrität (Unverletzlichkeit) der personenbezogenen Daten nicht garantiert ist.


6 Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Die Speicherdauer der Daten hängt vom Zweck der gemachten Aufnahmen ab. Aufnahmen, die zur Dokumentation von Veranstaltungen verwendet werden, bleiben so lange erhalten, wie es aufgrund der Bedeutung der Veranstaltung angemessen erscheint. Bei Veranstaltungen mit historischer Bedeutung für das Unternehmen (z.B. Ehrung langjähriger Vorstandsmitglieder; Gründung von Tochterunternehmen) wird gewöhnlich im Vorfeld kein Löschdatum festgelegt, da das Interesse zur Dokumentation unbefristet gilt. Sofern Aufnahmen ausschließlich auf Basis einer Einwilligung vorgehalten werden, werden Ihre Daten ab dem Zeitpunkt des Widerrufs nicht mehr verwendet.


7 Welche Rechte als Betroffener haben Sie?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung) nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO sowie das Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO (hierzu finden Sie gesonderte Informationen im weiteren Verlauf dieser Datenschutzhinweise). Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO.
Soweit Sie der DZ BANK eine Einwilligung in eine konkrete Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf einer Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf durchgeführten Verarbeitungstätigkeiten der DZ BANK.


8 Besteht für Sie eine Pflicht zur Bereitstellung Ihrer Daten?

Eine Pflicht zur Bereitstellung von Foto- Film- oder Tonaufnahmen besteht nur dann, wenn sich die Erstellung der Aufnahmen aus einem Vertrag ergibt (z.B. bei kommerziellen Darstellungen auf Werbeträgern, beauftragte Redner auf einer Veranstaltung).


9 Informationen über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

9.1 Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage eines berechtigten Interesses der DZ BANK) erfolgt, zu widersprechen.
Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

9.2 Widerspruchsrecht gegen Verarbeitung von Daten zu Werbezwecken

In Einzelfällen verarbeitet die DZ BANK Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen diese Art der Verarbeitung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

9.3 Widerspruch
Der Widerspruch kann formfrei bei oben genannten Kontaktdaten erfolgen.


10 Aktualisierung

Insbesondere aufgrund technischer Weiterentwicklungen, aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben oder aufgrund organisatorischer Veränderungen werden wir diese Datenschutzhinweise anpassen bzw. aktualisieren und auf unserer Internetseite www.dzbank.de/Datenschutzhinweise veröffentlichen. Auf Anfrage stellen wir die jeweils aktuellen Datenschutzhinweise auch als Datei (PDF) oder papierhaft zur Verfügung, empfehlen jedoch, sich stets auf unserer Internetseite über den aktuellen Stand zu informieren. Bei Änderungen werden wir jeweils prüfen, ob eine Verpflichtung zur aktiven Benachrichtigung über die Änderungen gegeben ist und in diesen Fällen der Benachrichti-gungspflicht entsprechend nachkommen. Andernfalls ersetzen wir einmal durch uns verteilte Dateien oder Ausdrucke nur auf erneute Anfrage durch jeweils aktuelle Fassungen.